Share on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail to someoneshare on Tumblr

“Die dringendste Frage im Leben lautet: Was tust Du für andere?” – Martin Luther King Jr.

In einer Welt die zunehmend von sinnlosen Gewalttaten beherrscht wird, verlieren wir schnell die Hoffnung, geben uns negativen Gefühlen hin oder ziehen uns zurück. Genau deshalb ist es heute wichtiger denn je, sich auf das Positive zu konzentrieren und daran zu glauben, dass nicht alles schlecht ist auf der Welt. Es gibt mehr Licht als Dunkelheit. Es gibt mehr Gutes als Böses. Es gibt mehr Freundlichkeit als Feindschaft. Und es gibt mehr gute Menschen, als Menschen mit hasserfüllten Herzen. Diese positiven Dinge müssen wir nähren und für unsere Umgebung sichtbar machen – indem wir von ganzem Herzen geben. Gib Freundlichkeit, Aufmerksamkeit und Mitgefühl wann immer Du kannst.

Die Art und Weise wie Du mit anderen Menschen interagierst wirkt sich enorm auf Deine Stimmung und Dein Wohlbefinden aus. In unserer hektischen Gesellschaft passiert es schnell, dass wir Menschen als selbstverständlich ansehen und in schlechte Angewohnheiten verfallen. Es kann sehr wohltuend sein, ab und zu einen Moment inne zu halten um darüber nachzudenken, wie Du mit Deinen Mitmenschen umgehst. Damit hilfst Du nicht nur anderen Menschen, sondern auch Dir selber.

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass Endorphine (die sogenannten Glückshormone) ausgeschüttet werden, wenn jemand eine gute Tat tut. Du wirst dadurch automatisch glücklicher, weil zudem das Kuschelhormon Oxytocin ausgeschüttet wird. Oxytocin reduziert Dein Stresslevel und verstärkt Gefühle wie Zufriedenheit und Ausgeglichenheit.

Freundlichkeit setzt sich in der Erinnerung fest weshalb der Effekt einer guten Tat lange anhält. Wir erinnern uns an den Schulfreund, der auf dem Schulweg eine frische Tulpe vorbei gebracht hat – ohne dafür einen wirklichen Anlass zu haben. Auch 20 Jahre später erinnern wir uns noch an diese einfache, aber herzerwärmende Geste. Dieses Beispiel verdeutlicht, dass Du mit einer einfachen liebevollen Geste oder Reaktion den Tag oder sogar das Leben einer Person positiv verändern kannst.

Also, was möchtest Du heute für andere Menschen tun? Zur Inspiration haben wir 25 Ideen für Dich zusammen gestellt, mit denen Du einer Person den Tag versüßen kannst.

1. Öffne Dich, teile Deine Gefühle und Deine Dankbarkeit. Das kannst Du sogar ganz traditionell machen, indem Du einen handgeschriebenen Brief verschickst.
2. Hast Du vor kurzem ein Buch gelesen, dass Dich berührt hat? Erzähl einem Freund davon, dem das Buch auch gefallen könnte. Diese kleine Geste zeigt, dass Du an die Person gedacht hast.
3. Schicke Blumen an jemanden – ohne Absender.
4. Melde Dich als Organspender an.
5. Stelle eine Musik-Playliste zusammen und schicke sie an einen lieben Menschen mit einer Karte, auf der Du erklärst, warum diese Lieder so besonders für Dich sind und sie Dich an diese Person erinnern.
6. Lade Deine Eltern zum Abendessen ein, oder rufe sie an und schlage vor, dass Du Dich heute Abend um das Essen kümmerst.
7. Biete jemandem Deinen Platz in einem überfüllten Bus oder Zug an.
8. Halte Türen für die Menschen auf, die hinter Dir gehen.
9. Bringe jemandem ein selbst gekochtes Essen vorbei – vielleicht jemandem, der gerade ein Baby bekommen hat, krank ist oder einfach eine anstrengende Zeit hat.
10. Lass Deine bessere Hälfte ausschlafen und bereite in der Zeit ein duftendes Frühstück vor.
11. Kaufe eine Pizza oder eine andere warme Speise und bringe sie persönlich einem Obdachlosen vorbei.
12. Passe auf das Kind von Freunden auf, damit sich die beiden einen schönen Abend zu zweit machen können.
13. Sage allen Eltern die Du kennst, dass sie wunderbare Arbeit leisten.
14. Biete Deine Zeit an, um jemandem zu helfen – auf welche Art und Weise auch immer.
15. Präge Dir wichtige Daten ein, wie z.B. wann jemand verstorben ist, der im Leben eines Freundes eine wichtige Rolle gespielt hat und versende zu diesem Anlass eine handgeschriebene Nachricht.
16. Überrasche Deine Freunde und führe sie ohne speziellen Anlass zum Abendessen aus.
17. Helfe ehrenamtlich für eine gute Sache. Ob im Altersheim oder einer Flüchtlingsunterkunft: Hilfe ist überall gefragt.
18. Mache einer fremden Person auf der Straße ein Kompliment.
19. Kaufe der Person hinter Dir in der Schlange eine Tasse Kaffee.
20. Sage den Menschen, die Du liebst, dass Du sie liebst und aus welchem Grund.
21. Biete Deine Hilfe in der Schule Deiner Kinder an (z.B. bei der Hausaufgabenbetreuung).
22. Hilf einer älteren Person in Deiner Nachbarschaft, indem Du anbietest, ihre Einkäufe zu besorgen und ihr vorbei zu bringen.
23. Höre wirklich zu, wenn Menschen Dir etwas erzählen und reagiere auf das, was sie zu sagen haben, anstatt von Deinen eigenen Erfahrungen zu berichten.
24. Schreibe eine kurze wertschätzende Nachricht und verstecke sie in der Butterbrotdose Deines Kindes.
25. Mache jemandem ein Geschenk ohne einen speziellen Anlass. Eine D uftkerze ist immer eine gute Idee und hält länger, als ein Blumenstrauß.

Wir könnten diese Liste unendlich fortsetzen, aber wir möchten viel lieber Eure Ideen hören. Was gebt Ihr von ganzem Herzen? Wir freuen uns über Eure Ideen in den Kommentaren.

This post is also available in: Englisch Holländisch Spanisch

Leave a Comment

Error: Please check your entries!