Share on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail to someoneshare on Tumblr

An Weihnachten gibt es in vielen Haushalten ganz besondere Rituale, vor allem beim Essen. Diese 4 Rezepte beinhalten frische, saisonale Zutaten, passen perfekt in Ihre Weihnachtsmenü und sind außerdem gesund. Von leckeren Startern bis hin zu einer würzigen Kürbis-Quiche. Es wird Ihnen garantiert eine Freude bereiten Ihre Familie und Ihre Freunde mit diesen Köstlichkeiten zu verwöhnen.able together.

SÜSSKARTOFFELSUPPE MIT KAROTTEN, INGWER UND WEISSEN BOHN

Ingredients

Für 4 Personen
Zubereitungszeit: 25 Minuten

  • 1 mittelgroße, rote Zwiebel, geschnitten
  • 400 g Süßkartoffeln, geschält und gewürfelt
  • 400 g Karotten, geschält und geschnitten
  • 3 EL Kokosnussöl
  • 1 ½ TL Kurkuma
  • 1 gehäuften EL Ingwer, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1200 ml Wasser
  • 1 Würfel Gemüsebrühe
  • 2 ½ TL Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Saft einer ½ Limette
  • 150 g weiße Bohnen aus der Dose
  • 1 Stück Butter
  • Salz und Pfeffer für die weißen Bohnens
  • 1 kleine Handvoll gehackte Petersilie
  • Extra Virgin Olivenöl zum Garnieren

Vorbereitung

1.  Erhitzen Sie eine hohe Pfanne und dünsten Sie die Zwiebeln in dem Kokosnussöl für einige Minuten an.

2.  Fügen Sie die Süßkartoffelwürfel und die Karottenstücke hinzu. Dünsten Sie alles für weitere 5 Minuten an.

3.  Fügen Sie den Knoblauch und die Kurkuma hinzu. Braten Sie alles für weitere 2 Minuten an.

4.  Geben Sie das Wasser und die Gemüsebrühe hinzu und bringen Sie alles zum Kochen. Kochen Sie alles bei niedriger Hitze und pürieren Sie die Suppe mit einem Pürierstab. Fügen Sie Salz, Pfeffer und den Limettensaft hinzu.

5.  Kochen Sie währenddessen die weißen Bohnen mit einem Stück Butter und schmecken Sie mit Salz und Pfeffer ab.

6.  Geben Sie die Suppe in Schalen und garnieren Sie sie mit etwas Olivenöl, den weißen Bohnen und etwas Petersilie..

GEBACKENES GEMÜSE MIT ZITRONENGRAS, SOJA, SENF UND KAPERN

Jedes Gemüse kann im Ofen gebacken oder gegrillt werden, aber am besten wählen Sie Gemüse, dass sich geschmacklich ergänzt. Karotten, Pastinaken, Süßkartoffeln und Kürbis passen zum Beispiel sehr gut zusammen. Geben Sie Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zitronengras und Knoblauch dazu. Nachdem Sie alles im Ofen für eine kurze Zeit backen gelassen haben geben Sie dann eine köstliche Soja-Senf Vinaigrette darüber. Servieren Sie anschließend alles mit selbstgemachten Kartoffelpüree und einer großen Portion Salat.

Für 4 Personen
Zubereitungszeit: 60 Minuten

Zutaten für das Gemüse

  • 1 große Süßkartoffel, geschält und in Streifen geschnitten, 1 cm dick und 4cm lang
  • 2 große Pastinaken, in Streifen geschnitten genauso wie die Süßkartoffel
  • 6 dünne Stücke Ingwer mit Schale
  • 1 großen Stängel Zitronengras, geschnitten in 4cm große Stücke
  • 2 große Karotten, geschält und ebenfalls in 4cm große Stücke geschnitten
  • 500 g Kürbis, geschält und auch in 4cm große Stücke geschnitten
  • 2-3 Knoblauchzehen, in kleine Würfelchen geschnitten
  • 50 ml mildes Olivenöl
  • 1 TL Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Zutaten für die Vinaigrette

  • 100 ml Extra Virgin Olivenöl
  • 2 gehäufte EL Kapern
  • 1 gehäuften TL Senf
  • 1 TL Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Vorbereitung

1. Heizen Sie den Ofen auf 160 Grad Celsius vor.

2. Legen Sie Backpapier auf ein großes Backblech. Verteilen Sie das geschnittene Gemüse auf darauf und vermischen Sie es mit dem Olivenöl. Würzen Sie alles mit Salz und Pfeffer. Geben Sie ebenfalls den Knoblauch darüber.

3. Backen Sie das Gemüse für 60 Minuten bis es gar ist. Alle 15 Minuten sollten Sie das Gemüse einmal wenden.

4. Währenddessen können Sie die Vinaigrette vorbereiten indem Sie alle Zutaten dafür miteinander vermischen.

5. Nehmen Sie das Gemüse aus dem Ofen und geben Sie die Vinaigrette darüber.

WÜRZIGE KÜRBIS-QUICHE MIT BERBERE

Berbere ist eine Gewürzmischung, welches dieses Gericht so besonders macht. Die Gewürzmischung beinhaltet eine Mischung aus verschiedenen Gewürzen, die im richtigen Verhältnis miteinander vermengt werden müssen. Laut Rezept sollen Sie zuerst den Kürbis zusammen mit einer Zwiebel und dem Berbere kochen, fügen Sie die Cannellini Bohnen hinzu und geben Sie alles zusammen mit der Ei-Mischung in eine Quiche-Form mit einem Umfang von ungefähr 24cm. Der Boden der Quiche besteht aus Blätterteig.

Rezept für 6 bis 8 Personen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten + 60 Minuten Backzeit

Zutaten für die Berbere Gewürzmischung

(nachdem Sie die Mischung vorbereitet haben, können Sie diese in einer kleinen Dose aufbewahren)

  • 2 TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Kurkuma
  • ½ TL Kardamompulver
  • ½ TL gemahlene Nelken
  • ½ TL Zimt
  • 1 TL gemahlener Bockshornklee
  • ½ TL gemahlenen Cayenne Pfeffer
  • ½ TL Koriander Samen
  • 1 TL getrocknete Chili-Flocken
  • 1 TL Ingwerpulvert
  • 1 TL Salz
  • 4 EL Paprikapulver

Zutaten für die Quiche

  • 1 große Rolle Blätterteig, um eine Quiche-Form mit 24cm Umfang zu füllen.
  • 4 EL mildes Olivenöl
  • 1 große rote Zwiebel, geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, fein geschnitten
  • 3 EL Ingwer, fein gehackt
  • 400 g geschälte Kartoffeln, in 1,5cm dicke Würfel geschnitten
  • 550 g Kürbis, geschält und ebenfalls in 1,5cm dicke Würfel geschnitten
  • 2 EL Berbere Gewürzmischung
  • 1 TL Salz

Zutaten für die Ei-Mischung

  • 6 Eier
  • 100 ml Sahne
  • 200 g geriebener Käse
  • 1 TL Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

1.  Bereiten Sie zuerst die Gewürzmischung vor.

2. Füllen Sie mit dem Blätterteig die Quiche-Form aus.

3. Erhitzen Sie das Olivenöl in einer Pfanne und dünsten Sie die Zwiebeln ca. 5 Minuten bis sie durchsichtig sind.

4. Geben Sie die Kartoffel- und die Kürbiswürfel hinzu, erhitzen Sie alles auf höchster Stufe und rühren Sie es gut durch. Stellen Sie die Hitze wieder runter und geben Sie die Berbere Gewürzmischung hinzu. Rühren Sie alles für 5 Minuten.

5. Geben Sie das Gemüse in die mit Blätterteig bedeckte Quiche-Form. Rühren Sie die Ei-Mischung an und verteilen Sie diese über dem Gemüse.

6. Backen Sie die Quiche für 60 Minuten.

3 HUMMUS-VARIANTEN: ROTE BETE-HUMMUS, BROKKOLI-HUMMUS UND WÜRZIGER KAROTTEN HUMMUS

Ursprünglich wird Hummus mit Kichererbsen gemacht. Köstlich! Doch andere Bohnen oder Gemüsearten lassen sich ebenfalls in einen hervorragenden Hummus-Dip verwandeln. Der Rote Bete-Hummus beinhaltet rote Linsen, der Brokkoli-Hummus beinhaltet Erbsen und der Karotten-Hummus beinhaltet Cannellini Bohnen. Abgesehen von den kleinen Unterschieden bei den Zutaten werden die Hummus-Varianten alle gleich zubereitet: mit gutem Olivenöl, Zitronensaft, Gewürze, Knoblauch, Pfeffer und Salz.

Brokkoli-Hummus

Zutaten

  • 150 g Brokkoli
  • 150 g gefrorene Erbsen
  • 1 kleine Handvoll frische Minze
  • 1 TL Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 ml Extra Virgin Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL geriebenen Parmesan

Zubereitung

1. Blanchieren Sie den Brokkoli und die Erbsen für 2 Minuten in kochendem Wasser. Gießen Sie das Wasser ab und vermengen Sie das Gemüse mit den anderen Zutaten bis es zu einer gleichmäßigen Masse wird.

2.Träufeln Sie etwas Olivenöl darüber garnieren Sie es mit etwas geriebener Zitronenschale.

Karotten-Humus

Zutaten

  • 200 g Karotten, in Stücke geschnitten
  • 150 g Cannellini Bohnen aus der Dose, abgegossen
  • 50 ml Extra Virgin Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft einer ½ Limette
  • 1 TL Salz
  • Frische Rosmarinblätter

Zubereitung

1.   Kochen Sie die Karottenstücke für 10 Minuten und schütten Sie danach das Wasser ab.

2.  Vermengen Sie Karotten mit den restlichen Zutaten und pürieren Sie alles mit einem Pürierstab bis es eine gleichmäßige Konsistenz hat.

Rote Beete-Hummus

Zutaten

  • 125 g rote Linsen
  • 2 Knollen vorgekochte Rote Beete, geschält und in Würfel geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 25 ml Extra Virgin Olivenöl
  • ½ TL Chili Flocken

Zubereitung

1.  Kochen Sie die Linsen für ca. 9 Minuten und gießen Sie das Wasser ab.

2.   Vermengen Sie die Linsen mit den anderen Zutaten bis es eine gleichmäßige Masse wird.

Zu allen 3 Hummus Varianten schmecken frisches Brot, Brotsticks oder Crudités hervorragend.

This post is also available in: Englisch Holländisch Spanisch Dänisch Französisch Norwegisch (Buchsprache) Schwedisch

Leave a Comment

Error: Please check your entries!