Baby Massage
Share on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail to someoneshare on Tumblr

Ein besonderes Ritual für Baby und Mutter

Ein Massage-Ritual ist ein großartiger Weg, um eine enge Bindung zu Ihrem Baby aufzubauen. Babys reagieren stark auf Berührungen. Zudem haben Forscher herausgefunden, dass Massagen zu besserem Schlaf und geschmeidigen Muskeln verhelfen und Magenkrämpfe mildern können. Es gibt sogar eine Theorie, die besagt, dass Massagen das Immunsystem, die motorischen Fähigkeiten und die Entwicklung stärken können. Und als zusätzlichen Bonus wird es Sie selbst vermutlich ebenfalls entspannen.

Also genug Gründe, um ein neues, tägliches Ritual mit Ihrem Baby zu entwickeln. Eines, das Sie einfach an das tägliche Bad anschließen können. Und, wie beginnen Sie?

VORBEREITUNGEN

Stellen Sie sicher, dass der Raum warm genug ist, sodass Ihr Baby sich wohlfühlt. Halten Sie die folgenden Utensilien bereit:

  • Eine bequeme, flache Oberfläche, mit Handtuch oder Decke gepolstert
  • Baby-Massageöl
  • Ein weiches Handtuch oder eine Decke, um Ihr Baby zuzudecken
  • Gedimmtes Licht, falls es schon Abend ist
  • Sanfte Musik

Stellen Sie sicher, dass Ihre Massagestriche sanft sind, ihr Baby aber nicht kitzeln. Eine Massage kann zwischen 10 und 30 Minuten dauern, je nach Laune Ihres Babys.

Blog Baby Massage V3 photo

MASSAGE

Legen Sie Ihr Baby vorsichtig auf seinen Bauch, während der Kopf auf einer Seite liegt. Geben Sie ein paar Tropfen Babyöl in Ihre Hände und verreiben Sie es, um es aufzuwärmen.

Beginnen Sie, von der Stirn ausgehend sanft über den Kopf bis in den Nacken zu streichen.

Massieren Sie über die Schultern zu den Armen hin, je eine Seite nach der anderen. Ziehen Sie ganz sanft an jedem der Finger nachdem Sie die Arme massiert haben.

Vom oberen Rücken aus streichen Sie mit beiden Händen herunter zu seiner Hüfte, aber sparen die Wirbelsäule dabei aus.

Fahren Sie mit Ihren Fingern die Rückseite der Beine Ihres Babys herunter und anschließend wieder herauf.

Wiederholen Sie die Bewegung auf der Rückseite der Arme.

Blog Baby Massage V2 photo

Drehen Sie Ihr Baby auf seinen Rücken. Wiederholen Sie die Auf- und Abbewegung auf seiner Brust und der Vorderseite seiner Arme und Beine.

Die meisten Babys werden die Massage sehr genießen. Halten Sie dennoch Ihre Augen nach Anzeichen dafür offen, dass Ihr Baby die Massage abbrechen möchte. Es gibt keine festgelegte Zeit, wie lang eine Massage dauern sollte. Genießen Sie den Moment und nutzen Sie diese Gelegenheit, die Bindung zu Ihrem Kind zu stärken.

Besuchen Sie www.rituals.com, um unsere speziell für Babys entwickelte Tiny Rituals Kollektion zu entdecken. Die Produkte sind sanft zur Babyhaut und duften zart.

.

This post is also available in: Englisch Holländisch Spanisch Französisch Schwedisch

Related posts

Leave a Comment

Error: Please check your entries!