Share on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail to someoneshare on Tumblr

Wir bei Rituals zelebrieren nun seit mehreren Jahren gemeinsam mit unseren Kunden die kleinen Dinge des Alltags – und dies sehr erfolgreich. Wir glauben fest daran, dass Erfolg am schönsten ist, wenn er geteilt wird. Deshalb unterstützt Rituals seit 2011 die Tiny Miracles Foundation.

Wir entfachen das Feuer mit Ihnen! – Laurien Meuter, Gründerin, Tiny Miracle

Tiny Miracles in Mumbai, Indien

Tiny Miracles Gründerin Laurien Meuter setzte sich vor wenigen Jahren das Ziel, eine der ärmsten Nachbarschaften der Slums in Mumbai bis 2020 zu einer eigenständigen Mittelklassegesellschaft heranwachsen zu lassen. Dieses Ziel wird nicht nur die der zeitigen Bewohner dieser Community beeinflussen, sondern nach-haltig auch die Armut besiegen. Durch Studium und Arbeitspraxis in Wirtschafts- und Finanzwesen, bringt sich Laurien nicht nur emotional in dieses ehrenamtliche Projekt ein, sondern mit all ihrem Know-How; die perfekte Basis, dieses Projekt erfolgreich umzusetzen! Fünf Schritte zum Erfolg: Lauriens Konzept “Tiny Miracles” basiert darauf, die Eltern und Kinder der Betroffenen zu bilden, Projekte mit Einkommen für die Nachbarschaft zu gewinnen, die Lebensbedingungen zu verbessern und Spaß zu haben! “Es geht darum, der Gemeinschaft Möglichkeiten der Einkunft, des Wissens und das nötige Werkzeug zu geben, damit sich alle Beteiligten im näch-sten Schritt selbst helfen können.”

RITUALS CARES

Inmitten eines dichtbevölkerten Stadtteils von Mumbai, der von Prostitution geprägt ist, hilft das Tiny Miracles Projekt im Bereich der Gesundheit und Pflege. Dafür schuf Rituals die Rituals Health Care Klinik. Die dort geleistete Gesundheits- und Körperpflege, wie auch die Lehre solcher, sind die funda-mentale Basis einer jeden Gesellschaft und werden auch dieser Gemeinde zu einer besseren Zukunft verhelfen.

Jede Woche wird eine Doktorin zur Rituals Health Care Klinik eingeladen, die die Mitglieder des Tiny Miracles Projekts auf deren Gesundheit untersucht. Wöchentlich entstehen so Warteschlangen vor dem Center, selbst nachdem begon-nen wurde 10 Rupees (ca. 15 Cent) pro Besuch zu verlangen. Dieser Schritt in die Selbstständigkeit sei wichtig, so Laurien, und lehrt zudem den bewussten Umgang mit Geld: “Ich bin fest davon überzeugt, dass der Wert einer bezahlten Dienstleistung steigt – egal wie viel man letztlich dafür ausgegeben hat.”

Das Gesundheitsprogramm der Rituals Klinik umfasst die Gewichts- und Größenerfassung der Kinder, Kochkurse für Mütter und zahnärztliche Behandlungen, Brustkrebsvorsorge und spezielle Schwangerschaftskurse, sowie jegliche ärztliche Behandlung, die von nöten sein könnte.

Zudem lehren wir in Tageskursen zu den Themen Familienplanung, häusliche Gewalt, Malaria, Tuberkulose und Drogenmissbrauch. Die gesammelten Daten der Behandlungen werden evaluiert, sodass bei gesundheitlichen Bedenken eingeschritten werden kann.

“Die Tiny Miracles Foundation startete 2011 als Traum, wuchs aber innerhalb kürzester Zeit zu einer Philosophie heran” – so Laurien. “Wir offerieren Möglichkeiten der Selbstentwicklung, hin zur eigenständigen Gesellschaft. Wir entfachen das Feuer mit Ihnen!” (www.tinymiracles.nl)

This post is also available in: Englisch Holländisch Spanisch Französisch Schwedisch

Leave a Comment

Error: Please check your entries!