Share on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail to someoneshare on Tumblr

Zu Beginn eines neuen Jahres überlegen sich viele von uns gute Vorsätze, um sich weiterzuentwickeln und bestimmte Lebensbereiche zu verbessern. Immerhin sind wir die Hauptfigur in einem ungeschriebenen Buch, das uns 365 leere Seiten liefert und somit 365 Möglichkeiten für uns bereit hält, die beste Version von uns selbst zu werden.

DER FLUCH DER GUTEN VORSÄTZE
Werden wir Helden oder Verlierer in unserem eigenen Roman sein? Das ist die zentrale Frage, die sich wahrscheinlich erst beantworten lässt, wenn sich das neue Jahr dem Ende neigt. Behalte im Hinterkopf, dass Du der Autor der 365 leeren Seiten bist und Du wahrscheinlich, wie die meisten Autoren, eine ziemlich gute Geschichte schreiben wirst. Im besten Fall schreibst Du ein Kapitel für Deine spätere Biografie, die natürlich ein Bestseller wird. Im schlimmsten Fall ist Deine Geschichte durchschnittlich und schafft es nicht auf die Bestsellerliste. Egal, welcher Fall eintreten wird: Du hast Dich angestrengt und das ist es, was wirklich zählt.

BLEIB DIR TREU!
Gute Vorsätze haben wir uns wahrscheinlich alle schon mal vorgenommen. Meistens haben wir sie am Ende doch nicht erfüllt. Abgesehen von den Malen, wenn wir uns gezwungen haben, unsere selbst auferlegten Regeln tatsächlich zu befolgen. Der Trick bei guten Vorsätzen ist, dass sie realistisch und einfach sein sollen. Ansonsten geht es Dir wie einem aufgeregten Kind im Süßwarenladen bei dem die Augen größer sind als der Magen und am Ende nur Bauchweh übrig bleibt.

KLEINE VORSÄTZE, GROßE ERGEBNISSE
Damit Du Dich gut in Deiner Haut fühlst, haben wir eine Liste mit Vorsätzen für das neue Jahr zusammen gestellt, die Du mit wenig Aufwand erfüllen kannst. Du musst dafür nicht auf Spaß verzichten, sondern im Gegenteil: Diese Vorsätze helfen Dir dabei, jeden Tag mit positiver Energie zu füllen – nicht nur für Dich, sondern auch für Deine Mitmenschen. Als Bonus wirst Du schnell merken, wie Du Dich weiterentwickelst und dadurch Deinen Zielen immer näher kommst. Wenn das keine gute Ausbeute für eine kleine Investition ist! Viel Erfolg beim Schreiben Deines eigenen Bestsellers in 2016!

KLEINE UND EINFACHE VORSÄTZE

1. Probiere jede Woche ein neues Nahrungsmittel aus
Anstelle von strikten Diätregeln versuche es dieses Jahr mal anders. Nimm die Nahrung die Du zu Dir nimmst bewusst wahr, probiere neue Lebensmittel aus und greif zu gesunden Gemüsesorten und Co. In einer Welt in der exotische Nahrungsmittel im örtlichen Supermarkt zu finden sind, sollte das keine große Herausforderung darstellen. Abgesehen davon weißt Du nie, was Deine Geschmacksknospen auf dieser Reise zu einer gesunden Ernährung begeistern wird.

2. Tue jeden Tag etwas Nettes für jemand anderen
Das kann ein unerwarteter Kuss für eine geliebte Person sein oder ein einfaches Lächeln für eine fremde Person auf der Straße. Eine kleine freundliche Geste kann anderen Menschen sehr viel bedeuten.

3. Besichtige einen Ort, an dem Du noch nie gewesen bist
Du musst noch nicht mal in ein Flugzeug steigen, um die Schönheit der Welt zu entdecken. Suche das Unbekannte im der Nähe Deines Zuhauses und lass Dich überraschen.

4. Lass Dich an einem Ort fotografieren, den Du schon immer mal sehen wolltest
Dadurch wirst Du motiviert, mehr zu verreisen. Reisen erweitert Deinen Horizont sprichwörtlich und gibt Dir die Möglichkeit, neue Leute und interessante Orte kennenzulernen.

5. Finde vier neue Freunde
Dabei geht es nicht darum, einen neuen besten Freund zu finden, sondern einfach nur eine Verbindung zu einer Person aufzubauen, mit der Du normalerweise kaum sprichst (z.B. am Arbeitsplatz). Zeig Interesse und wahrscheinlich wirst Du positiv überrascht sein. Und zu viele Freunde kannst Du sowieso nicht haben!

6. Eigne Dir eine neue Fähigkeit an
Lerne etwas Neues. Egal ob Du ein neues Hobby ausprobierst wie malen, stricken oder Du einen Tauchschein machst oder eine neue Sprache lernst. Das Erlernen von etwas Neuem gehört zu den wichtigsten Faktoren, die uns Menschen glücklich und erfüllt machen.

7. Stell Dich Deinen Ängsten
Hast Du Höhenangst, Angst vor Spinnen oder sprichst Du ungern vor anderen Menschen in der Öffentlichkeit? Was auch immer Deine Angst-Hormone stimuliert: Wenn Du Dich mit Deinen Ängsten konfrontierst und Dich ihnen stellst, wirst Du stolz auf Dein Erfolgserlebnis sein. Das ist zwar keine leichte Aufgabe, aber sie wird Dir dabei helfen, Dich gut zu fühlen und Du hast immerhin 365 Tage Zeit, um Dich mental auf diese Herausforderung vorzubereiten…

8. Pflanze etwas an
Sich um eine Pflanze zu kümmern und dafür zu sorgen, dass sie wächst und gedeiht gibt Dir eine Aufgabe und ein Ziel. Außerdem ist es vielleicht einfacher, sich um eine Pflanze als um einen Goldfisch zu kümmern.

9. Reduziere die Smartphone-Nutzung
Schalte Dein Smartphone oder Handy ab und zu aus. Für den Anfang reichen schon zwei Stunden pro Tag. Die Welt wird dadurch nicht untergehen und vielleicht hilft Dir das, die Welt um Dich herum anders wahrzunehmen.

10. Kümmere Dich um Deinen Körper
Dafür musst Du keinen Work-Out-Plan entwickeln, den Du an sechs Tagen in der Woche rigoros durchziehst. Benutze die Treppe statt den Fahrstuhl, gönn Dir täglich einen 20 minütigen Spaziergang an der frischen Luft und lass Dein Handy zu Hause. Nimm dabei Deine Umgebung wahr und nutze diese Zeit, um zu reflektieren und Deine Gedanken zu sortieren. Finde heraus, welche Bewegungsart Deinem Körper gut tut und pflege Deinen Körper von Innen mit vollwertigem, nahrhaftem Essen. Dadurch wirst Du resistenter gegen Krankheiten, Körper und Geist werden flexibel und durch Bewegung werden zudem Glückshormone freigesetzt.

11. Lies Bücher…
…und erweitere Deinen Horizont. Anstatt vor Deinem Tablet zu sitzen und den nächsten Netflix-Marathon zu starten, greif lieber zu einem Buch und versinke in einer völlig fremden Welt oder Kultur. Bücher können Dich inspirieren, bewegen und motivieren. Eine Welt ohne Bücher wäre sehr düster…

12. Hilf Menschen in Not
Egal ob Du Geld, Zeit oder Liebe geben kannst: Für Menschen in Not können all diese Dinge einen großen Unterschied machen. Von Herzen zu Geben wirkt sich nicht nur positiv auf diejenigen aus, denen gegeben wird, sondern auch auf Dich. Lies unseren Artikel Die Kraft des Gebens um mehr darüber zu erfahren.

13. Erfinde eine neue Gewohnheit
Kleine Zeremonien in unseren Alltag einzubauen helfen uns dabei, fokussiert und geerdet zu sein. Außerdem geben sie uns etwas sehr sinnvolles: Ein Ziel. Denke Dir eine neue Gewohnheit aus, nur eine Kleinigkeit, damit Du sie auch umsetzen kannst. Stell Deinem Lieblingsmenschen morgens eine frische Tasse Kaffee oder Tee bereit bevor Du das Haus verlässt. Schreibe die To Do-Liste für die kommende Woche immer Sonntag abends, plane kurze wöchentliche Auszeiten nur für Dich ein oder lerne ein paar einfache Yoga- oder Meditationsübungen die Dich abends entspannen.

14. Verschenke Wärme und Freundlichkeit
Eines der kraftvollsten Dinge, die Du einem Menschen schenken kannst, ist ein Kompliment, eine kleine positive Bemerkung oder einen Einblick in Deine Gefühlswelt. Es ist so einfach zu Geben, doch warum halten sich so viele Menschen mit positiven Äußerungen zurück? Freundlichkeit kann die Welt verändern und ist ansteckend. Also mache heute den Anfang und sage den Menschen um Dich herum, wie viel sie Dir bedeuten. Mehr Inspirationen zu diesem Thema findest Du in unserem Artikel 25 Wege von Herzen zu Geben.

15. Entzünde ein Licht
Zünde jede Woche eine Kerze an und gedenke dabei den Menschen, die nicht mehr bei Dir sind oder denke an diejenigen, denen es weniger gut geht als Dir. Diese kleine Zeremonie gibt Dir Zeit um an die Dinge zu denken, die wirklich wichtig sind. Schau Dir unser Video an und verbreite Dein Licht.

Welche Vorsätze Du Dir für das kommende Jahr auch aussuchst: Einfach und leicht umsetzbar sollten sie sein, dann wirst Du Deine Vorsätze auch in die Tat umsetzen!

This post is also available in: Englisch Holländisch Spanisch Französisch Schwedisch

Related posts

Leave a Comment

Error: Please check your entries!