Share on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail to someoneshare on Tumblr

Unser Alltag wird dominiert von einer endlos wirkenden Anzahl an Verpflichtungen. Darüber vergessen wir häufig, die Dinge zu tun, die uns Freude bereiten. Doch genau für diese Dinge Zeit zu schaffen ist ein wichtiger Teil des Lebens.

Vielleicht beschwerst Du Dich darüber, dass Du nicht mehr so viel Zeit für die schönen Dinge des Lebens hast wie früher. Oder vielleicht erinnerst Du Dich nicht mal mehr an das letzte Mal, dass Du etwas nur zum Spaß gemacht hast. Dinge zu tun, die Dir Freude bereiten – und sei es nur ein Kapitel in einem Buch zu lesen – sorgen für eine wertvolle Pause vom hektischen Alltag.

Eine solche Pause schenkt Dir nicht nur in diesem Augenblick Freude, sie hilft Dir auch dabei, langfristig motiviert, gesund und produktiv zu bleiben. Sie schenkt Dir neue Energie und sorgt dafür, dass Du besser mit täglichen oder wöchentlichen Aufgaben umgehen kannst, die Dir eventuell nicht so viel Spaß bereiten. Dir Zeit zu nehmen für etwas, das Dir wichtig ist, hat nicht nur positive Nebeneffekte, sondern ist auch einfacher als Du denken magst: Diese zwei Schritten werden Dir zeigen, wie Du mehr Zeit für die schönen Dinge des Lebens schaffen kannst.

SCHRITT 1 – DIE LISTE

Schreibe eine Liste mit zehn Dingen, die Dich glücklich machen. Das können kleine Dinge sein, wie ein kurzer Spaziergang oder Kuchen backen. Deine Liste kann aber auch Dinge beinhalten wie einen Freiwilligendienst zu absolvieren oder einen Wochenend-Trip mit Deinem Liebsten zu unternehmen. Das wichtigste ist, dass auf dieser Liste Dinge stehen, die für Vorfreude sorgen.

SCHRITT 2 – PLANUNG

Es ist leicht zu sagen, Du wärst zu beschäftigt, um die Dinge zu tun, die Du wirklich magst. Schau auf Deine Liste und versuche Dich zu erinnern, wann Du diese Dinge tatsächlich das letzte Mal gemacht hast. Schreibe das ungefähre Datum auf die Liste. Vielleicht zeigt Dir das, wie selten Du die Dinge wirklich tust, die Dir Freude bereiten. Nimm Dir vor, ab heute zwei Dinge pro Woche von Deiner Liste in die Tat umzusetzen. Schreibe sie in Deinen Terminkalender und nehme sie genau so ernst wie andere Verpflichtungen. Bonus: Allein schon die Planung sorgt für ein gutes Gefühl!

Sie lesen Blog 5 unserer 10 Tipps für ein besseres Ich. Entdecken Sie alle Blogbeiträge und freuen Sie sich auf mehr Freude und innere Gelassenheit im Alltag

This post is also available in: Englisch Holländisch Spanisch Französisch Portugiesisch, Portugal Schwedisch

Leave a Comment

Error: Please check your entries!