Share on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail to someoneshare on Tumblr

Die Zeit verfliegt in einem rasenden Tempo. Tage, Wochen, Monate, Jahre vergehen in einem Augenblick. Fällt es Dir schwer, in dieser schnelllebigen Welt einen Gang runter zu schalten? Wir haben einige Tipps für Dich zusammengestellt, wie Du mehr Ruhe in Deinen Alltag bringen kannst.

1. Fokus

Wenn Du tatsächlich einen Moment ganz für Dich hast oder mit Deinen Liebsten verbringst, dann nimm diesen Moment bewusst wahr: Sei im Hier und Jetzt. Denke an nichts anderes. Sei aufmerksam und genieße die Gegenwart von Deiner Familie oder Deinen Freunden. Dies sind wertvolle Momente, die wertgeschätzt werden sollten.

2. Tue weniger

Tust Du immer mehrere Dinge auf einmal? Versuche, weniger zu tun. Multi-Tasking ist purer Stress für das Gehirn und macht uns unproduktiver. Konzentriere Dich auf die wirklich wichtigen Dinge und lasse den Rest los. Wenn Du Deine To-Do-Liste für den Tag erledigt hast, wiederstehe dem Gefühl, noch etwas Weiteres erledigen zu müssen. Lehne Dich stattdessen zurück und genieße etwas Zeit für Dich. Das hast Du Dir verdient.

3. Sei offline

Versuche ab und zu, die Welt um Dich herum völlig auszublenden. Schalte Dein Smartphone und den Computer aus um Ablenkungen und Unterbrechungen zu eliminieren. Setze Dir regelmäßige Zeiten, in denen Du offline bist und lasse sie zur Gewohnheit werden. Zünde eine Duftkerze an und genieße die Zeit ohne externe Berieselung.

4. Ab in die Wildnis

Entfliehe dem hektischen Stadtleben und verbinde Dich mit der Natur. Mache einen Waldspaziergang, gehe wandern, mache eine Radtour oder genieße den Nachmittag am Fluss, See oder Meer. Tauche ein in die friedliche Stille, lausche dem Gesang der Vögel oder dem Rauschen des Wassers und nimm die Schönheit der Natur wahr. Wahrscheinlich werden sich Deine Sorgen gar nicht mehr so dringlich anfühlen, wie in der Stadt.

5. Meditiere

Lass das Chaos der Welt nicht an Dich ran – Meditation macht’s möglich. Vertreibe negative Gefühle und konzentriere Dich auf das Hier und Jetzt. Wusstest Du, dass es viele verschiedene Meditationstechniken gibt? Hier kannst Du mehr über die unterschiedlichen Arten von Meditation lernen.

Ruhe in den Alltag zu bringen mag schwierig klingen, insbesondere in Anbetracht des Tempos unserer heutigen Zeit. Aber unsere Tipps sind schon mal ein Anfang. Sie helfen Dir dabei, achtsamer zu sein, im Moment zu leben und Du wirst sehen: Dein Leben zu entschleunigen ist einfacher, als gedacht.

Sie lesen Blog 8 unserer 10 Tipps für ein besseres Ich. Entdecken Sie alle Blogbeiträge und freuen Sie sich auf mehr Freude und innere Gelassenheit im Alltag.

This post is also available in: Englisch Holländisch Spanisch Französisch Portugiesisch, Portugal Schwedisch

Related posts

Leave a Comment

Error: Please check your entries!