Share on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail to someoneshare on Tumblr

Ein gesunder Start in den Tag mit einem ausgewogenem Frühstück ist einfacher als man denkt. Unsere Selektion an Gerichten für den Morgen sind nicht nur Booster für den Tag – sie schmecken auch noch! Nehmen Sie sich die Zeit und sie werden mit einem energiereichen Tag belohnt. Denn: Frühstücksrituale stimulieren die Gehirnleistung und erfrischen somit Körper und Geist.

Smoothies, Frucht- und Nussriegel, Muffins und gesunde Pfannkuchen. Unsere Auswahl an Rezepten für jeden Geschmack! Ausreden was Zeit anbelangt zählen übrigens nicht. Einmal gefertigt, lagert sich das Frühstück im Kühlschrank oder Gefrierfach!

Blogmuffins

Frühstück Muffins

ZUTATEN

60g Haferflocken
2 reife Bananen
3 Eier
2 TL Zimt
2 TL Vanille
1 TL Backpulver
Eine Prise Salz
100 gr getrocknete Früchte

ZUBEREITUNG

Ofen auf 180 Grad vorheizen und zehn Muffinpapierformen in ein Muffinblech stellen.

Mischen Sie alle Zutaten zusammen, bis sich eine homogene Masse ergibt. Die getrockneten Früchte werden zum Schluss beigegeben.

Teilen Sie den Teig auf die zehn Muffinformen auf und backen den Teig für 30 Minuten.

Blogpancakes

Gesunde Pfannkuchen

ZUTATEN

30 gr Mehl
20 gr Haferflocken
1 EL Zucker
1/2 EL Backpulver
1/2 EL Backsoda
1/4 EL Zimt
Eine Prise Salz
240 gr Buttermilch
2 EL geschmolzene Butter
1 Ei
Etwas Öl zum braten

ZUBEREITUNG

Mischen Sie alle trockenen Zutaten, danach alle flüssigen. Beide Mischungen dann zu einem Teig verühren.
Erhitzen Sie eine Pfanne und braten Sie 2 ½ EL des Teigs bis goldenbraun.

Blogcookies

Gesunde Frucht- und Nussriegel (ohne Backen!)

Perfekt zum Aufbewahren in einer Vorratsdose!

ZUTATEN

40 gr gepuffter Reis (braun)
160 gr getrocknete Kirschen
140 gr ganze, geröstete Mandeln
125 gr getrocknete Aprikosen
45 gr dunkle Schokolade (gerieben)
2 EL geschmolzene Butter
2 EL brauner Zucker
170 gr Reissirup
60 ml Mandelbutter
Eine Prise Salz

ZUBEREITUNG

Bereiten Sie eine eckige, 20cm Form mit Backpapier vor.

Mischen Sie die Kirschen, Mandeln, Aprikosen und Schokolade in einer großen Schüssel.

Erhitzen Sie die Butter, den Zucker, Sirup, Mandelbutter und Salz in einem Topf bis alles eine homogene Masse ergibt. Die Masse sollte kurz aufkochen, ohne anzubrennen.

Geben Sie die warme Masse in die Schüssel mit den getrockneten Zutaten und mischen Sie die Zutaten gründlich. Anschließend in die Form geben und abkühlen lassen.

Ergibt fünf Riegel.

Fruchtiger Walnuss und Mandelriegel

ZUTATEN

80 gr getrocknete Kirschen, gesüßt mit Apfelsaft
80 gr getrocknete Pflaumen
55 gr gebräunte Mandeln
55 gr Walnüsse
Nach belieben: Kokosflocken

ZUBEREITUNG

Geben Sie alle Zutaten in einen Mixer bis eine leicht grobe Masse entsteht. Diese in die Form von handlichen Riegeln bringen und nach belieben mit Kokosnuss bestreuen.

Blogsmoothie

Detox Smoothie

ZUTATEN

1 reife Banane
225 gr Spinat
240 ml Ihrer bevorzugten Milch
65 gr Ihres bevorzugten Joghurts

ZUBEREITUNG

Geben Sie alle Zutaten in einen Mixer bi seine homogene Flüssigkeit entsteht. Die Zutaten sind genug für einen
Smoothie.

Blogsmoothies

Beeren Haferflocken Smoothie

ZUTATEN

6 – 7 gefrorene Erdbeeren
1 Banane
180 ml Ihrer bevorzugten Milch
Eine Hand voll Himbeeren
Eine Hand voll Blaubeeren
2 EL Haferflocken
2 TL Honig
1 TL Leinsamen

ZUBEREITUNG

Geben Sie alle Zutaten in einen Mixer bi seine homogene Flüssigkeit entsteht. Die Zutaten sind genug für einen
Smoothie.

Blaubeeren Basilikum Smoothi

ZUTATEN

2 Bananen
2 Hände voll Blaubeeren
10 Basilikumblätter
2 EL Ihrer bevorzugten Nussbutter
1 EL Akaziensirup
2 EL Leinsamen
480 ml Ihrer bevorzugten Milch

ZUBEREITUNG

Geben Sie alle Zutaten in einen Mixer bi seine homogene Flüssigkeit entsteht. Die Zutaten sind genug für einen

oatmeal-breakfast

Wärmendes Porridge

ZUTATEN

40 g Haferflocken (feinblatt)
200 ml Mandelmilch
100 g gefrorene Beeren
eine Handvoll Mandeln

ZUBEREITUNG

Bring die Mandelmilch in einem Topf zum Kochen. Gib die Haferflocken hinzu und rühre sie unter. Lasse die Mischung auf niedriger Stufe für 15 Minuten köcheln, bis Dein Porridge eine breiige Konsistenz erhält.

Während die Haferflocken köcheln, bereitest Du das Obst zu. Gib die tiefgefrorenen Beeren mit zwei Esslöffeln Wasser in eine Pfanne. Die Beeren sollen auf mittlerer Stufe köcheln bis sie warm und weich geworden sind – regelmäßiges Umrühren nicht vergessen.

Zum Schluss gibst Du den Porridge in Deine Lieblingsschale und dekorierst Dein Frühstück mit den warmen Beeren und einer Handvoll Mandeln. Lass es Dir schmecken!

This post is also available in: Englisch Holländisch Spanisch Französisch Schwedisch

Leave a Comment

Error: Please check your entries!