Share on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail to someoneshare on Tumblr

In den dunklen Wintermonaten können wir alle ein wenig mehr Licht in unserem Leben vertragen – sowohl auf körperlicher als auch auf spiritueller Ebene. Es gibt viele Formen der Meditation, aber sich dabei auf Licht zu konzentrieren kann insbesondere in dieser dunklen Jahreszeit hilfreich sein. Meditation mit weißem Licht soll negative Gefühle vertreiben. Zudem steigert es unser Selbstbewusstsein, das körperliche Wohlbefinden und es hilft uns dabei, einen Gang zurück zu schalten. Mit dieser kurzen 5-Minuten Meditation bringst Du das Licht zurück in Dein Leben.

1.  Dimmen Sie das Licht. Zünden Sie ein paarKerzen an.

2.  Stellen Sie sich einen Timer auf fünf Minuten.

3.  Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf IhrInnerstes, versuchen Sie Ihren Geist und IhreGedanken dahinfließen zu lassen.

4.  Entscheiden Sie im Hier und Jetzt zu sein.Entspannen Sie. Üben Sie Achtsamkeitgegenüber Ihrem Körper und IhrerUmgebung.

5.  Atmen Sie ruhig und tief ein und ganzlangsam aus dem Bauch heraus.

6.  Visualisieren Sie nun über Ihrem Kopf eineQuelle weißen Lichtes.

7.  Nun ziehen Sie das weiße Licht von der Quelle zuIhrem Kopf hinunter.

8.  Stellen Sie sich nun vor, dass dieses Licht direktin Ihren Körper hineinfließt. Während das LichtIhren Körper durchfließt, leuchten die einzelnenKörperregionen auf. Sie werden durch das Lichtgereinigt und mit Energie versorgt.

9.  Entspannen Sie sich und genießen Sie denMoment in dem Sie diese Übung abschließen.

10.  Starten Sie langsam und dehnen Sie Ihren Körpersanft. Feiern Sie das Licht in Ihrem Körper.

This post is also available in: Englisch Holländisch Spanisch Französisch Schwedisch

Leave a Comment

Error: Please check your entries!