Share on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail to someoneshare on Tumblr

Du hast dieses Jahr keine Lust auf den trockenen Truthahn, der fast immer entweder zerkocht oder noch nicht richtig gar ist? Perfekt, denn wir haben ein wunderbares Weihnachtsmenü zusammen gestellt, fernab vom traditionellen Weihnachtsessen. Wenn Du und Deine Gäste nichts gegen asiatische Einflüsse im Essen haben, dann wird Euch unser Menü glücklich und satt machen. Und das Beste daran: Du musst nicht stundenlang in der Küche stehen, um es zuzubereiten. Darauf stoßen wir an!

VORSPEISE

Lachs und Thunfisch Sashimi 8 Portionen
Kaufe ganz frischen Thunfisch und Lachs in Sashimi-Qualität (ungefähr 100 g pro Person). Dekoriere die Teller mit Salatblättern und schneide beide Fischsorten in schmale Streifen. Drapiere die Fischstreifen auf dem Salat und serviere es mit Sojasauce, Zitronenscheiben und Essstäbchen.

Kikkoman Japanische Sojasauce
500 g Thunfisch (Sashimi-Qualität)
500 g Lachs (Sashimi-Qualität)
1 Zitrone
Wasabi Paste
Eingelegter Ingwer (optional)

Christmas Dinner Sashimi

HAUPTGANG

Japanisches Rind 8 Portionen
Diese Hauptspeise kann auch als Vorspeise serviert werden, ganz wie Du magst. Das Gericht kann im Voraus zubereitet werden und dann kalt serviert werden, oder Du bereitest es frisch zu und servierst es lauwarm. Es ist eine Art Sashimi-Version vom Rind, allerdings wird das Fleisch kurz angebraten. Außen wird es dadurch leicht knusprig. Für dieses Rezept eignet sich Filet Mignon am besten, da es weich und saftig ist.

Filet Mignon (125 g pro Person und am besten in einem Stück)
Rucola Salat
1 EL Pflanzenöl
Frühlingszwiebeln (klein geschnitten)
Salz & Pfeffer nach Geschmack

Dressing
4 EL Japanische Sojasauce
2 EL Reisessig
2 EL Sake
1 EL Japanischer Senf (oder herkömmlicher Senf)
2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
2 TL frischer, geriebener Ingwer mit Saft
2 TL feiner Zucker
1 TL Sesamöl
2 – 3 EL Pflanzenöl

Richte den Rucola auf einer großen Platte an. Würze das Filet Mignon mit Salz und Pfeffer und erhitze das Öl in einer großen Pfanne. Wenn das Öl kurz vor dem Rauchpunkt erhitzt ist gibst Du das Fleisch hinzu und brätst es von allen Seiten an, bis eine braune Kruste entsteht. Bei niedriger Hitze lässt Du es für weitere 10 Minuten köcheln und wendest es dabei regelmäßig. Schalte die Kochplatte aus, lass das Filet allerdings noch in der Pfanne und decke es mit Alufolie ab und lass es für 10 Minuten auf der lauwarmen Herdplatte stehen.

Bereite das Dressing zu, indem Du alle Dressing-Zutaten gut verquirlst.

Schneide das Filet in dünne Scheiben und richte es auf dem Rucola an. Falls Du ein elektrisches Messer hast, benutze es, um das Fleisch zu schneiden. Gieße ¾ des Dressings über das Fleisch und gib das restliche Dressing in eine kleine Schale, damit sich Deine Gäste gegebenenfalls nach nehmen können. Streue die Frühlingszwiebeln über das Fleisch. Wenn Du es gerne scharf magst, kannst Du auch eine Chili klein schneiden und über das Fleisch geben. Mit einer Schere kannst Du noch ein wenig Rucola klein schneiden und ihn dekorativ über das Fleisch streuen. Dazu servierst Du Nudeln, Reis oder Wasabi Gratin (Rezept siehe unten).

Blog Christmas Dinner Japan Beef

SESAM WASABI GRATIN
Um Zeit zu sparen kannst Du einfach ein fertiges Gratin kaufen und es mit Wasabi, Sesamöl und Sesam verfeinern oder Du machst es selbst. Dafür schälst Du 1 kg Kartoffeln, schneidest diese klein, gibst Sahne, geriebenen Käse, Knoblauch, Salz, ein paar Tropfen Sesamöl und Wasabi nach Geschmack hinzu. Vermische alle Zutaten gut, gebe alles in eine Auflaufform und streue geriebenen Käse darüber. Überbacke das Gratin im Ofen für 45 Minuten bei 200 Grad. Serviere dazu unser Kürbispüree als Beilage.

Blog Christmas Dinner Gratin

KÜRBISPÜREE mit Ingwer und Sojasauce 6 Portionen
1,5 kg Kürbis (die kleine japanische Sorte)
100 g Butter
¼ TL Sesamöl
2 TL Japanische Sojasauce
1 ½ TL frischer, geriebener Ingwer mit Saft
Pfeffer und Meersalz

Heize den Ofen auf 200 Grad vor. Entferne die Kerne aus dem Kürbis und schneide ihn in zwei Hälften. Platziere den Kürbis mit der Haut nach unten in einer Bratschale aus Aluminium. Gib etwas Öl über den Kürbis und röste ihn für ca. 70 Minuten im Ofen bis sein Fleisch weich ist. Anschließend löffelst Du das Kürbisfleisch aus der Kürbisschale und gibst es in eine Schüssel. Füge Butter und Sesamöl hinzu und zerdrücke alles mit einer Gabel bis ein ebenmäßiges Püree ohne Klumpen entsteht. Rühre die Sojasauce, den Ingwer und den Ingwersaft unter und schmecke das Püree mit Salz und Pfeffer ab.

Blog Christmas Dinner Pumkin Mash

PARMESAN SALAT KORB 8-10 portionen
Für dieses Gericht solltest Du Dir ein wenig Zeit lassen, denn es begeistert durch seinen klaren Geschmack und die Art der Präsentation. Wir geben Dir das Rezept für den Korb aus Käse, den Du mit Deinem Lieblingssalat füllen kannst. Unsere Salat-Empfehlung: Salatblätter mit Avocado-Stücken und sonnen geküssten Tomaten.

700g Parmesan
Käsehobel
Hinweis: Benutze keinen geriebenen Käse, sondern gehobelten Käse.

Wickle eine Schale oder ein Glas, dass die gewünschte Größe hat in Alufolie ein. Nun fettest Du die Alufolie von außen mit Pflanzenfett ein. Schneide ein 30 cm großes Viereck aus Backpapier aus und lege es auf ein Backblech. Lege ½ Tasse des gehobelten Parmesans in einem Kreis auf das Backpapier. Backe den Käse auf 190 Grad für 5 – 7 Minuten oder bis er eine hell goldene Farbe annimmt. Nimm den Käse aus dem Ofen, lass ihn für 10 Sekunden abkühlen und hebe den Käsekreis mit einem Pfannenwender vorsichtig vom Backpapier. Nun stülpst Du den Käsekreis schnell über das Gefäß und drückst ihn leicht an. Wenn der Käse zu heiß ist, wird er am Rand des Gefäßes hinab fließen. Dann brauchst Du einfach nur den Käse zusammendrücken, um damit die Lücken zu verschließen. Warte ungefähr 5 Minuten bis der Käse abgekühlt ist und entferne ihn von dem Gefäß. Wiederhole diesen Vorgang, bis Du die gewünschte Anzahl an Käsekörben hergestellt hast.

Christmas Dinner Salad Basket

DESSERT

SCHOKOLADEN-ORANGEN-MOUSSE serves 8-10
10 Frische Eier
375g Dunkle Schokolade
2 EL Zucker
¼ l Sahne
Orangenschale von einer Bio-Orange
Schneide oder breche die Schokolade in Stücke und schmelze sie unter ständigem Rühren im Wasserbad. Trenne bei allen Eiern das Eiweiß von dem Eigelb und verquirle das Eigelb mit ein wenig Zucker sehr gründlich bis die Masse nicht mehr nach Ei riecht und eine helle, cremige Konsistenz erreicht hat.

Hebe die Eigelb-Mischung unter die geschmolzene Schokolade und gebe die Orangenschale hinzu. Schlage das Eiweiß mit ein wenig Zucker steif und hebe diese Mischung unter die Schokoladen-Masse. Fülle das Dessert in Gläser und garniere es mit frischem Obst.

Blog Christmas Dinner Chocolate mouusee

This post is also available in: Englisch Holländisch Spanisch Französisch Schwedisch

Leave a Comment

Error: Please check your entries!