Share on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail to someoneshare on Tumblr

Stephanie Nickens hat über 10 Jahre lang in der Beauty-Industrie gearbeitet und ist seit 2015 in der Rolle der Area Managerin USA in New York City. Während sie mit uns gearbeitet hat, hat sie exklusive Make-Up Tutorials gefilmt und hat vor kurzem bei der Eröffnung des 11. Stores in den USA am historischen Grand Central Station geholfen. Stephanie versteht und lebt unsere Philosophie, also sind wir begeistert, sie im Rituals Magazin zu haben, um sie besser kennenzulernen und um ihre Beauty-Tipps mit unseren Fans zu teilen.

Sie haben für mehr als 10 Jahre in der Kosmetikindustrie gearbeitet. 
Was hat Sie in dieses Feld gezogen und in welchem ​​Alter waren Sie sicher, dass Sie sich dem widmen wollten?

Ich bin über die Kosmetikindustrie gestolpert. Ich habe als Kind immer mit Make-Up gespielt und meine Freunde auf dem College geschminkt. Ich habe es nie besonders ernst genommen, bis ich nach dem College von einer bekannten Marke für einen Job angesprochen wurde. Seitdem hatte ich das Vergnügen auf der New York Fashion Week zu arbeiten, Make-Up Schulungen zu geben, mit Prominenten hinter der Bühne und als Rituals Beauty-Experte zu arbeiten. Ich liebe diese Industrie, weil sie einem ermöglicht die innere Schönheit durch die Hervorhebung der äußeren Schönheit zu betonen. Etwas einfaches wie ein Lippenstift kann die Laune sehr verändern.

Rituals ist damit beschäftigt die Präsenz in den USA zu erweitern, wo sie herkommen und Ihr Zuhause haben. Können Sie uns ein wenig davon erzählen, wie Sie Rituals entdeckt haben und was Ihr Interesse geweckt hat, ein Teil davon zu werden?

Ich bin Teil des Rituals-Teams, weil ich wahrhaftig an die Philosophie glaube. Alltägliche Routinen in bedeutungsvolle Rituale zu verwandeln entspricht meiner Persönlichkeit und definitiv etwas, wovon die USA lernen können. Im Herzen von NYC zu leben und arbeiten, bedeutet, dass ich das Bedürnis der Menschen erkenne, „den Moment zu genießen“. Ich wollte mit meiner Erfahrung in der Kosmetikindustrie und im Einzelhandel zusammen mit Rituals einen großen Effekt in den USA erzielen. Ein Teil der Rituals Marke zu sein, ist eine große Ehre und großes Vorhaben. Ich genieße die Erfolge und Herausforderungen, während wir Tag für Tag wachsen.

„Alltägliche Routinen in bedeutungsvolle Rituale zu verwandeln entspricht meiner Persönlichkeit und definitiv etwas, wovon die USA lernen können. Im Herzen von NYC zu leben und arbeiten, bedeutet, dass ich das Bedürnis der Menschen erkenne, „den Moment zu genießen“

Sie haben kürzlich einige Video Tutorials mit unserer neuen The Ritual of Cleopatra Kollektion für Rituals gefilmt. Was sind Ihre Lieblingsprodukte der Linie und warum?

Das ist sehr schwer, weil ich so viele unserer neuen Produkte liebe! Um Ihnen meine Lieblinge zu nennen: Ich liebe das Sunglow Peach und Pink Brown; sie sind perfekt, um der Haut ein Strahlen zu verleihen. Man kann es auch auf den Augen tragen für ein sanftes Strahlen auf den Augenlidern und Augenbrauenbogen. Ich liebe auch die neuen Lippenstift-Töne und Texturen, sie kommen genau rechtzeitig für den Frühling und Sommer, um sie den ganzen Tag lang zu tragen. Es gibt eine Farbe für jeden und jeden Anlass.

Sie haben die Niederlande sehr oft besucht, während Ihres Jobs als Area Manager in den USA. Was machen Sie bei Ihren Besuchen am liebsten?

Eins meiner Lieblingsorte, die ich besuche, sind die Niederlande… auch wenn es eine Geschäftsreise ist. Das Land ist ganz anders als das Gehetze und Gewimmel in NYC. Ich liebe es wie zurückgelehnt die Menschen sind und die Fahrradkultur ist das Beste daran. Wenn ich in den Niederlanden bin, genieße ich das Fahrrad fahren, mit meiner Kamera umherzuwandern und Fotos zu schießen und die Museen zu besuchen.

Wenn Sie Frauen einen einzigen Tipp geben könnten für einen perfekten Make-Up Look, was wäre er und warum?

Kennen Sie Ihre Vorzüge und was Sie am besten betont. In dieser YouTube-Ära werden viele Techniken für eine bestimmte Gesichtsform, Hautton etc. geteilt. Jedes Produkt, Ton oder Technik wirkt bei jedem aber anders. Lernen Sie Ihre Augen- und Gesichtsform kennen und finden Sie Farben, die ihre natürlichen Vorzüge betonen. Da kommt man nicht an Versuchen, Fehlern und viel Übung vorbei. Haben Sie außerdem keine Angst, etwas Neues auszuprobieren. Überraschen Sie sich selbst!

„Lernen Sie Ihre Augen- und Gesichtsform kennen und finden Sie Farben, die ihre natürlichen Vorzüge betonen. Da kommt man nicht an Versuchen, Fehlern und viel Übung vorbei. Haben Sie außerdem keine Angst etwas Neues auszuprobieren. Überraschen Sie sich selbst!“

Können Sie uns vom momentan größten Trend in  den USA erzählen?

Haut! Ganz gleich ob sehr zart mit maximalem Strahlen oder mit mittlerer Deckkraft und einem samtigen Finish, die Haut ist ein immerwährender Trend in den USA. Highlighten und Konturieren folgt als ein weiterer Top-Trend. Auch wenn es bereits seit langer Zeit existiert, es hat eine neue Form angenommen mit leuchtenden Pigmenten und einer Palette an Texturen. Wenn es richtig gemacht wird, gibt das eine wundervoll ausbalancierte Gesichtsform mit einem wunderschönen Strahlen.

Was ist Ihr wichtigstes Schönheitsritual? Wie oft führen Sie es durch und warum?

Mein Schönheitsritual beginnt mit Wasser…wenn ich nichts trinke, zeigt meine Haut es. Was Make-Up angeht, sind meine wichtigsten Produkte Feuchtigkeitscreme, Mascara und einen Hauch von Farbe für die Lippen. Eine mit Feuchtigkeit versorgte Haut ist der erste Schritt meines Schönheitsrituals. Es macht meine Haut geschmeidig und verleiht ein natürliches Strahlen – mit oder ohne Foundation. Mascara öffnet meine Augen und stellt sicher, dass ich wach aussehe, auch wenn ich mich nicht so fühle. Ob Lippenstift oder Lip Gloss, einen Hauch von Farbe auf den Lippen lässt mich am besten aussehen und ich bin bereit in den Tag zu starten.

 

This post is also available in: Englisch Holländisch Spanisch Französisch Schwedisch

Leave a Comment

Error: Please check your entries!