Share on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail to someoneshare on Tumblr

Wenn Sie sich morgens schminken, denken Sie wahrscheinlich gar nicht mehr über jeden Handgriff nach. Sie haben jeden Schritt perfektioniert, Sie wissen genau, wie lange Sie wofür brauchen und wie das Ergebnis sein wird. So gesehen ist Ihre morgendliche Make-up-Routine nur ein weiterer Punkt auf Ihrer täglichen To Do Liste. Das ist schade, denn wenn Sie die zehn bis fünfzehn Minuten als Ritual zu schätzen lernen, kann das Ihren gesamten Tag positiv beeinflussen.

Nehmen Sie sich Zeit für sich selbst

Wenn Sie sich im Spiegel betrachten, sehen Sie nicht nur im wahrsten Sinne des Wortes eine Reflektion sondern es kann auch im metaphorischen Sinne eine Zeit der Reflektion sein. Besser als abgelenkt und in Eile sich den Mascara aufzutragen, kommen Sie zu Ruhe und lernen Sie Ihr inneres und äußeres Strahlen zu schätzen. Sie widmen sich schließlich gerade selbst Zeit – also warum machen Sie verwandeln Sie diese morgendliche Routine nicht in eine kleine Meditation? Machen Sie sich entspannende Musik an, atmen Sie tief durch und erinnern Sie sich daran, dass Sie mit und ohne Make-up wunderschön sind. Nehmen Sie sich die Zeit, Ihre natürliche Schönheit zu betonen – das bedeutet schließlich, dass Sie sich selbst wertschätzen und es Ihnen wichtig ist, wie Sie auf Ihre Umwelt wirken. Positive Bestätigungen wie diese werden Ihnen helfen, sich auf positive Dinge zu fokussieren und Sie besser auf den kommenden Tag vorbereiten.

Zeigen Sie wer Sie sind

Eine weitere Möglichkeit Ihr morgendliches Make-up Routine in ein bedeutsames Ritual zu verwandeln ist es in Ihre Selbstdarstellung zu verwandeln. Stellen Sie sich ihren Schminkpinsel als den Pinsel eines Künstlers vor und nutzen Sie die Farben und Schattierungen als künstlerisches Ventil. Lernen Sie neue Techniken um Ihre Augen, Ihre Wangenknochen und Ihre Lippen zu betonen sodass Sie sich stärker und kreativer fühlen. Vielleicht möchten Sie sich an einem ganz gewöhnlichen Mittwochmorgen mutiger fühlen? Nutzen Sie doch mal den Lippenstift, der schon so lange in Ihrer Schublade liegt, weil Ihnen die Farbe zu knallig ist. Zeigen Sie mit Ihrem Make-up der Welt wie Sie sich fühlen.

Kreieren Sie eine Aura des Selbstvertrauens

In einer aktuellen Studie haben Wissenschaftler der US-amerikanischen Fordham Universität festgestellt, dass das tägliche Make-up Ritual das Wohlbefinden von Frauen steigern kann und sie so attraktiver auf potentielle Partner erscheinen lässt. Die logische Schlussfolgerung daraus ist: je zufriedener Sie mit Ihrem Aussehen sind desto eher lieben Sie auch andere Dinge an sich selbst und schaffen sich so eine Aura des Selbstvertrauens. Und Selbstvertrauen ist eine Eigenschaft, die von der Umwelt als sehr attraktiv wahrgenommen wird. Die Studie kommt zu dem Schluss, dass Frauen, die bewusst die Zeit ihres morgendlichen Make-up Rituals genießen, offener für Flirts und neue Beziehungen sind.

Also wenn Sie nächstes Mal vor Ihrem Spiegel sitzen, versuchen Sie das Schminken nicht als weiteren Teil Ihrer täglichen To Do Liste zu sehen. Nehmen Sie sich Zeit für sich und machen Sie sich bewusst was für Gefühle Ihr Make-up Ritual in Ihnen auslöst und nutzen Sie die positiven Effekte, die es auf Ihr Leben haben kann.

This post is also available in: Englisch Holländisch Spanisch Französisch Schwedisch

Leave a Comment

Error: Please check your entries!