Sie machen alles richtig, wenn es um Ihre Haut geht. Sie befolgen ein achtsames Hautpflegeritual, sie befolgen die Dos and Don‘ts von Hautpflegeexpertinnen und -experten und Sie schützen Ihre Haut vor Sonne. Wie sieht es jedoch mit Ihrer Ernährung aus? Wir haben die Hautpflege-Botschafterin Abigail und die Ernährungsexpertin Mirjam gebeten, zusammen vier Rezepte auszuarbeiten basierend auf Zutaten, die die Haut optimal mit Nährstoffen versorgen. Wir stellen Ihnen neue Ideen für Frühstück, Mittagessen und Abendessen vor, die sowohl Ihren Gaumen als auch Ihren Teint verwöhnen.

 

 

Smoothie Bowl

Dieser tolle Smoothie Bowl erinnert an Sorbet! Er basiert auf tiefgefrorenem Açaí-Püree, das in einem Mixer mit einer halben Banane und Mandelmilch gemischt wird, um ein cremiges Ergebnis zu erzielen. Dekoriert wird mit Bananenscheiben, Mandelsplittern und Walnüssen, frischen Heidel- und Himbeeren und noch mehr Superfood, wie Chia- und Flachssamen.

Rezept für 1 Person
Zubereitungszeit: weniger als 10 Minuten

 

Zutaten

  • 2 Beutel tiefgefrorener Açaí (durchschnittliche Beutelgröße: 100 g)
  • ½ tiefgefrorene Banane, in Scheiben geschnitten
  • 10 g klein gehackte Walnüsse
  • 10 g klein gehackte Mandeln
  • 50 ml Mandel- oder Hafermilch
  • 1 TL Chiasamen
  • 1 TL Flachssamen
  • 1 TL Hanfsamen
  • ½ -frische Banane, in Scheiben geschnitten
  • Eine kleine Handvoll frische Himbeeren
  • Eine kleine Handvoll frische Heidelbeeren

Sie brauchen auch einen guten Blender mit ausreichend Leistungsstärke.

 

 

Zubereitung

1. Nehmen Sie die Banane und das Açaí-Püree im Voraus aus dem Kühlfach, damit sie die richtige Temperatur haben.

2. Hacken Sie die Nüsse klein und stellen Sie das Obst bereit.

3. Geben Sie Açaí, Mandel- oder Hafermilch und die tiefgefrorene Banane in den Blender und mixen Sie alles auf der höchsten Stufe, sodass eine gleichmäßige, cremige Mischung entsteht.

4. Geben Sie die Açaí-Mischung in eine Schale und dekorieren Sie mit den Bananenscheiben, Himbeeren, Heidelbeeren, Hanfsamen, Chiasamen und Flachssamen. Unmittelbar genießen.

 

 

Baobab Super Balls Mit Rohem Kakao Und Matcha

Ein in Form von kleinen Kügelchen servierter Snack, der sich leicht zubereiten lässt und den ganzen Tag lang köstlich schmeckt. Frische Nüsse, wie Pistazien und/oder Mandeln mit einer reifen Banane, Medjoul-Datteln, Baobabpulver und Matchapulver mischen. Diese Mischung wird anschließend zu kleinen Kügelchen geformt und in rohem Kakao gerollt. Ihr Super-Snack ist fertig!

Rezept für 16 Kügelchen
Zubereitungszeit: 2,5 Stunden

 

Zutaten

  • 100 g rohe Mandeln, fein gehackt
  • 100 g Pistazien, fein gehackt
  • 3 reife Bananen
  • 2 gestrichene EL Baobabpulver
  • 1 gestrichener EL Matchapulver
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Zimt
  • 4 TL Agavensirup (oder z. B. Ahornsirup)
  • Teller mit rohem Kakao, um die Snacks darin zu rollen

 

 

Zubereitung

1. Die Nüsse sehr fein hacken.

2. Die Bananen zerstampfen oder pürieren.

3. Die Bananen mit dem Baobab- oder Matchapulver mischen. Den Agavensirup untermischen. (Baobabpulver hat einen relativ sauren Geschmack).

 

 

4. Eine Kugel von etwa 25 g (großer EL) in der Handinnenfläche rollen und dann auf dem Teller im rohen Kakao rollen.

5. Die Kügelchen mindestens 2 Stunden vor dem Verzehr im Kühlschrank ruhen lassen. Sie können sie rund 4 Tage lang gekühlt aufbewahren.

Tipp: In Bezug auf Superfood-Pulver sind Ihnen keine Grenzen gesetzt! Wie wäre es mit etwas Açaipulver oder Macapulver? Das hängt ganz von Ihren individuellen Bedürfnissen ab und davon, was Ihnen schmeckt!

 

 

Skinny Super Bowl

Ein Superfood-Salat mit Wunderzutaten wie Quinoa, gegrillten Zucchini, Alfalfa, Avocado, gerösteten Süßkartoffeln, Nüssen und Samen. Dieser Salat wird mit einem asiatisch inspirierten süß-sauren Dressing serviert und gibt Ihnen Power für den ganzen Nachmittag.

Rezept für 2 Personen
Zubereitungszeit: etwa 30 Minuten

 

Zutaten für die Vinaigrette

  • Saft 1 Limette
  • 3 EL Sojasoße
  • 1 EL frischer Ingwer, fein gehackt
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 100 ml mildes Olivenöl

 

Zutaten für den Salat

  • 150 g Quinoa
  • 1 Süßkartoffel, in etwa 1,5 cm große Würfel geschnitten
  • Grobes Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • ½ Zucchini, in Scheiben geschnitten
  • 2 EL Olivenöl
  • 40 g Mandeln, grob gehackt
  • 20 g geröstete Sonnenblumenkerne
  • 20 g Alfalfa
  • 1 Avocado, geschält und halbiert

Sie benötigen auch ein Backblech, Backpapier und eine Grillpfanne.

 

 

Zubereitung

1. Bereiten Sie die Quinoa gemäß den Anweisungen auf der Verpackung zu. Mit einem Deckel abgedeckt ziehen lassen.

2. Den Backofen auf 225 Grad vorheizen.

3. Die Süßkartoffelwürfel auf einem Backblech mit Backpapier anrichten, mit einem EL Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schale im Backofen rund 20 bis 25 Minuten garen, bis die Süßkartoffeln gar sind. Die Garzeit hängt von Ihrem Backofen ab, achten Sie lediglich darauf, dass sie nicht anbrennen.

 

 

4. Die Grillpfanne mit etwas Olivenöl einfetten und die Zucchinischeiben etwa 7 Minuten garen, bis sie auf beiden Seiten durch sind.

5. Die Quinoa auf die Schalen verteilen und mit den anderen Zutaten dekorieren: Süßkartoffeln, Zucchini, Alfalfa, Avocado, Nüsse und Samen.

 

Grüne Grillpfanne

Eine Grillpfanne mit etwas anderem grünem Gemüse und Blattgemüse wie Spinat, Chicorée und Baby-Pak Choi. Das Dressing wird aus Honig, Knoblauch, Sojasoße und gerösteten Sesamsamen zubereitet. Mit braunem Basmatireis servieren.

Rezept für 2 Personen
Zubereitungszeit: 40 Minuten

 

Zutaten für die Vinaigrette

  • 4 EL Sojasoße
  • 2 EL Limettensaft
  • 2 EL Agavensirup
  • 1 EL frischer Ingwer, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst oder in sehr feine Scheiben geschnitten
  • 1 EL Sesamöl

 

Zutaten für Grillpfanne

  • 150 g brauner Basmatireis
  • 1 Baby-Pak Choi, halbiert
  • 150 g wilder Spinat
  • 2 Chicorée, geviertelt

 

 

Zubereitung

1. Die Vinaigrette durch Mischen der Zutaten zubereiten.

2. Den Reis gemäß den Angaben auf der Verpackung zubereiten und mit einem Deckel abgedeckt ziehen lassen. 4 EL der Vinaigrette in einer Bratpfanne erwärmen und den Chicorée kurz anbraten, bis er leicht goldbraun wird – etwa 5 Minuten. Den Chicorée anschließend auf einen Teller geben.

 

 

3. Die Bratpfanne reinigen und den Pak-Choi auf dieselbe Art und Weise wie den Chicorée zubereiten. Das dauert etwa 4 Minuten, weil er schnell goldbraun wird. Den Pak Choi auf denselben Teller wie den Chicorée geben.

4. Die Bratpfanne erneut reinigen und den Spinat auf dieselbe Art und Weise wie das andere Gemüse zubereiten. Anschließend auf denselben Teller wie Chicorée und Pak Choi geben.

5. Den Reis auf 2 Teller verteilen, das Gemüse hinzufügen und mit der restlichen Vinaigrette beträufeln. Nach Belieben mit frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer garnieren. Mit einer Scheibe Limette servieren.

 
 

This post is also available in: Englisch Holländisch Spanisch Dänisch Französisch Norwegisch (Buchsprache) Portugiesisch, Portugal Schwedisch

Leave a Comment

Error: Please check your entries!