Share on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail to someoneshare on Tumblr

Yoga und Ayurveda sind untrennbar miteinander verbunden. Ayurveda ist eine indische Lebensweise, die sich auf das Gleichgewicht zwischen Körper und Seele konzentriert. Yoga wiederum stärkt die Verbindung zwischen Körper und Seele. Für eine echte ayurvedische Lebensführung ist Yoga daher unverzichtbar. Unsere Yoga-Expertin Laura zeigt Ihnen, welche Stellungen für Ihren Dosha-Typ am besten geeignet sind.

Die Philosophie des Ayurveda geht davon aus, dass jeder Mensch aus einer einzigartigen Kombination von Energien besteht, die als Doshas bezeichnet werden. Um Ihren Körper und Ihre Seele in Einklang zu halten, müssen Sie wissen, welcher Dosha-Typ Ihnen am ehesten entspricht. Nach Auffassung des Ayurveda gibt es drei Typen: Vata, Pitta und Kapha. Wie diese Energien in Körper und Seele verteilt sind, ist von Person zu Person verschieden. Möchten Sie wissen, welcher Typ Sie sind? Dann machen Sie den Test.

Die meisten Menschen sind eine Kombination aus zwei Doshas, können sich also mit zwei Energietypen identifizieren. Für jedes Dosha gibt es bestimmte Leitlinien, die Ihnen zeigen, welche Arten der Ernährung, Entspannung und Bewegung für Ihren Körper ideal sind. Dazu gehören auch die besten Asanas (Yoga-Stellungen) und Meditationstechniken. Unsere Yoga-Expertin Laura kann Ihnen helfen, die besten Übungen für Ihren Dosha-Typ zu finden.

This post is also available in: Englisch Holländisch Spanisch Dänisch Französisch Norwegisch (Buchsprache) Portugiesisch, Portugal Schwedisch

Related posts

Leave a Comment

Error: Please check your entries!