Share on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail to someoneshare on Tumblr

Jeder möchte glücklich sein – aber wie können wir diesen Zustand erreichen? Wir nehmen oftmals an, dass manche Dinge uns automatisch zufriedener machen: Eine gute Partnerschaft, eine angenehme Arbeitsatmosphäre oder eine Gehaltserhöhung. Aber diese Dinge machen uns nicht unbedingt glücklicher. Menschen mit den unterschiedlichsten Lebenssituationen beschreiben sich selbst als glücklich, auch wenn die genannten Beispiele in ihrem Leben fehlen. Wie ist das möglich? Was haben alle glücklichen Menschen gemeinsam? Die positive Einstellung, mit der sie den Ereignissen in ihrem Leben begegnen ist der Schlüssel zum Glück.

Wir haben zehn Tipps für mehr Positivität und Glück im Alltag zusammengestellt. Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren!

1. Lebe im Hier und Jetzt.

Es ist wichtig, anzuerkennen, dass Du die Vergangenheit nicht rückgängig machen kannst und auch nur wenig Einfluss auf die Zukunft hast. Im Hier und Jetzt zu leben wird Dir dabei helfen, Dinge aus der Vergangenheit und Sorgen über die Zukunft los zu lassen.

2. Vergleiche bringen Dich nicht weiter.

Im Zeitalter von Social Media sind Bilder von unseren Freunden und Familien allgegenwärtig, auf denen sie scheinbar wunderbare, aufregende Leben führen. Allerdings ist es leicht, auf Facebook und Instagram nur die Schokoladenseite des Lebens zu präsentieren. Deshalb solltest Du Dich von diesen Bilder nicht täuschen lassen und Dich schon gar nicht mit ihnen vergleichen, denn das führt nur zu Negativität und Neid.

3. Nimm Veränderungen an.

Ob von außen oder aus Dir selbst heraus: Veränderungen sind die einzige Konstante im Leben. Manchmal schleicht sich Negativität ein, wenn wir zu lange in ein und dem selben Trott gefangen sind.

4. Riskiere es zu scheitern und lerne daraus.

Die erfolgreichsten Menschen der Welt sind mehrfach gescheitert, bis sie ihr Ziel erreicht haben. Bevor er Microsoft gründetet, besaß Bill Gates eine Firma namens Traf-O-Data mit der er scheiterte. Walt Disney wurde von einer Zeitung gefeuert, da er angeblich „zu wenig Phantasie und keine guten Ideen besaß“. Basketball-Legende Michael Jordan sieht Niederlagen als etwas positives wenn er sagt „26 Mal hatte ich die Chance, den spielentscheidenden Ball reinzumachen und ich habe jedes Mal versagt. In meinem Leben habe ich immer wieder versagt, doch das ist der Grund für meinen Erfolg.“

5. Entscheide bewusst, wie Du auf schwierige Situationen reagierst.

Wir können die äußeren Umstände nicht immer kontrollieren – allerdings haben wir unsere Reaktionen auf diese in der Hand. Es hilft tatsächlich, einen tiefen Atemzug zu nehmen, bis 10 zu zählen und auf Neuigkeiten positiver zu reagieren. Probier es aus!

6. Umgib Dich mit positiven Menschen.

Es ist unmöglich, allen negativen Einflüssen zu entgehen, aber versuche, Deine Freizeit in der Gegenwart von positiven Menschen zu verbringen. Es ist einfacher, die Dinge positiv zu betrachten, wenn Du Dich mit gleichgesinnten Leuten umgibst.

7. Ernähre Dich gesund.

Zahlreiche wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Nahrungsmittel mit viel Zucker und Fett zu Depressionen führen können. Auch wenn eine leckere Nascherei hier und da zu guter Laune führen kann, versuche Dich weitestgehend gesund und ausgewogen zu ernähren.

8. Hilf anderen.

Selbst in den düstersten Stunden gibt es immer jemanden, dem es schlechter geht als Dir. Anstatt in Selbstmitleid zu ertrinken, biete Deine Hilfe denjenigen an, die es nicht so gut getroffen haben.

9. Sei dankbar.

Zeige Dankbarkeit – nicht nur in Worten, sondern auch in Taten. Zeige den Menschen die Dir nahe stehen, dass Du dankbar bist, sie in Deinem Leben zu haben.

10. Gönn Dir eine Pause.

Egal wie lang Deine To-Do-Liste ist: Nimm Dir jeden Tag ein paar Minuten Zeit, um etwas zu tun, das Dich glücklich macht. Das hilft Dir, Dich täglich auf etwas zu freuen und eine positive Einstellung zu bewahren – auch in weniger guten Zeiten.

Wenn Du diese zehn Tipps als Routinen in Deinen Alltag einbaust, wird die positive Einstellung nicht lange auf sich warten lassen. Wenn wir positive Dinge in unser Leben integrieren, kommt das Glück von ganz alleine.

Sie lesen Blog 2 unserer 10 Tipps für ein besseres Ich. Entdecken Sie alle Blogbeiträge und freuen Sie sich auf mehr Freude und innere Gelassenheit im Alltag.

This post is also available in: Englisch Holländisch Spanisch Französisch Portugiesisch, Portugal Schwedisch

Related posts

Leave a Comment

Error: Please check your entries!