Share on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail to someoneshare on Tumblr
15-ways-to-relax-1200x1800px-02-21. Museumsbesuch in der Mittagspause

Gönn Dir eine Mini-Auszeit vom Arbeitsstress, tauche ein in die Welt der Kunst und lass Dich davon inspirieren, wie kreative Menschen ihre Gefühle zum Ausdruck bringen.

2. Schokoladen-Genuss

Erlaube Dir, Dich zu verwöhnen. Sich ab und zu etwas Dekadentes zu gönnen tut der Seele gut.

3. Spaziergang in der Natur

Durch Bewegung werden im Gehirn Stoffe frei gesetzt, die Dich entspannen. Ein Spaziergang in der Natur verbindet Dich mit anderen Lebewesen (wie Bäumen oder Tieren), die nichts von Dir verlangen, außer Deine Wertschätzung.

4. Mandala ausmalen

Mache es wie die buddhistischen Mönche und widme Dich einem Mandala. Es erfordert sehr viel Genauigkeit und Konzentration und erinnert an die Vergänglichkeit der Dinge. Das ist besonders in schwierigen Zeiten tröstlich, denn irgendwann geht es wieder aufwärts.

5. Orte mit dem Rad entdecken

Ein Tapetenwechsel kann Deine Sichtweise verändern und Dir helfen, Deinen Kopf frei zu kriegen. Genau wie Spazieren gehen ist auch Rad fahren (oder jede andere körperliche Betätigung) ein natürlicher Stimmungsaufheller.

6. Tanzen

Dreh die Musik auf und tanze, als ob niemand zuschaut!

7. Kerzenschein

Für eine Extraportion Entspannung, zünde eine Kerze an, deren Duft Dich beruhigt.

8. Kurzes Nickerchen

Ein 10-minütiger Power Nap wirkt sich positiv auf Deine Konzentration aus und lockert Muskeln, die sich durch Stress verspannt haben.

9. Briefe schreiben

E-Mails haben Briefe fast verdrängt, dabei erfordert das Schreiben mit einem Stift auf Papier mehr Konzentration und hilft dabei, Ablenkungen auszublenden.

10. Haustier kuscheln

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Menschen mit Haustieren länger leben. Für Tiere stellt sich die Welt viel simpler dar als für uns – und davon können wir uns einiges abschauen.

11. Wolken beobachten

Den unendlich erscheinenden Himmel zu betrachten erinnert uns daran, wie klein wir im Verhältnis zum Universum sind. Das setzt die Dinge nochmal in eine ganz andere Perspektive und hilft uns dabei, unsere Probleme nicht mehr als unüberwindbar anzusehen.

12. Meditations-App

Anstatt das Smartphone zu nutzen, um ständig auf sämtlichen Social Media-Kanälen aktiv zu sein probiere unsere Meditations-App aus und genieße den Moment.

13. Drachen steigen lassen

Versetze Dich für einen Moment in Deine Kindheit zurück und spiele. Kinder leben viel mehr im Hier und Jetzt – Zeit, das auch mal auszuprobieren.

14. Baden im Kerzenschein

Schaffe Dir eine kleine Oase in Deinen vier Wänden, die möglichst viele Sinne anspricht und lasse die Erwartungen der Außenwelt einfach davon schwimmen.

15. Handmassage

Eine Handmassage regt die Durchblutung an und sorgt im ganzen Körper für Entspannung. Außerdem kann eine Handmassage Schmerzen mindern und für mehr Beweglichkeit in den Gelenken sorgen.

Sie lesen Blog 4 unserer 10 Tipps für ein besseres Ich. Entdecken Sie alle Blogbeiträge und freuen Sie sich auf mehr Freude und innere Gelassenheit im Alltag

This post is also available in: Holländisch Spanisch Französisch Portugiesisch, Portugal Schwedisch

Leave a Comment

Error: Please check your entries!