Share on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail to someoneshare on Tumblr

Als ich das erste Mal beschlossen habe, dieses leckere Gericht zu kochen, musste ich an die gute alte Zeit denken, als wir noch in Amsterdam lebten: Dort gab es an jeder Ecke einen Bao Bun Stand. Da ich schon lange kein Fleisch mehr esse, dachte ich, es sei mal eine Herausforderung, eine vegetarische Variante dieser Köstlichkeit zu entwickeln. Folgendes Rezept war das Ergebnis und glauben Sie mir, es ist wirklich nicht schwer – aber umso leckerer!

Rezept ergibt +/- 10 Bau Buns
Zubereitungszeit: 45 Minuten + eine Stunde Gehzeit für den Teig

Zutaten für den Teig

500 g Mehl

300 ml Wasser

7g Trockenhefe (1 Päckchen)

1 TL Zucker

Zutaten für die Füllung

1 Brokkoli, in kleine Röschen geschnitten

½ rote Zwiebel in feinen Würfeln

4 TL mildes Olivenöl

3 TL Sojasauce

1-2 gehäufte TL chinesische schwarze Bohnen Paste aus dem Asia-Shop

1-2 TL Sambal Oelek

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Sweet Chili Sauce aus dem Asia-Shop

Wichtig außerdem: ein Bambus-Dampfgarer oder Sieb mit einem Deckel und Backpapier

Zubereitung

1. Mischen Sie Mehl, Hefe, Zucker und Wasser in einer großen Schüssel z einem geschmeidigen Teig. Ist er zu trocken geben etwas Wasser hinzu, ist er zu klebrig, etwas mehr Mehl. Formen Sie eine große Kugel und lassen Sie den Teig mit einem Handtuch abgedeckt eine Stunde lang gehen. Bereiten Sie in der Zeit die Füllung zu.

2. Dämpfen Sie die Brokkoli-Röschen im Bambus-Dampfgarer oder Sieb fünf bis sieben Minuten abgedeckt unter einem Deckel, bis sie al dente sind. Sie müssen nicht richtig weich sein. Nachdem sie abgekühlt sind schneiden Sie diese so fein wie möglich. Nutzen Sie nicht die größeren Stücke oder Stengel.

3. Währenddessen erhitzen Sie das Olivenöl und braten Sie die Zwiebeln für ein paar Minuten auf mittlerer Flamme an. Geben Sie den Knoblauch hinzu und braten Sie beides so lange weiter, bis die Zwiebeln Farbe bekommen.

4. Geben Sie den Brokkoli, Sojasauce, Bohnenpaste, Sambal Oelek und Pfeffer hinzu und schmecken Sie das Ganze ab. Rühren Sie alles gut durch und lassen Sie es weitere ein bis zwei Minuten schmoren.

5. Bringen Sie Wasser in einem Topf zum Kochen und decken Sie den Dampfgarkorb mit Backpapier ab.

6. Reiben Sie ihre Hände mit Olivenöl ein und teilen Sie sich kleine Teigbällchen a 70g ab. Es müssten ungefähr zehn Stücke dabei rauskommen.

7. Drücken Sie mit dem Daumen kleine Vertiefungen in die Bällchen und füllen Sie diese mit der Füllung. Schließen Sie die Bälle und rollen Sie sie zwischen den Handflächen, bis sie schön rund sind und geben Sie sie in den Dampfgarer. Achten Sie darauf sie nicht zu eng aneinander zu legen: Die Bälle werden durch den Dampf deutlich aufgehen. Garen Sie die Bau Buns für zehn bis 15 Minuten.

8. Servieren Sie die Bao Buns mit Sweet Chili Sauce.

This post is also available in: Englisch Holländisch Spanisch Französisch Schwedisch

Related posts

Leave a Comment

Error: Please check your entries!